StartseitePortalAnmeldenLogin
Feierabend? Vorlesung zu Ende? Kinder im Bett? Langeweile? Na was für ein Glück, dass du auf diese Seite geschlittert bist. Hier könnte man dir deine Freizeit etwas kreativer gestalten, sofern du dich entscheidest einer von uns zu werden.

Austausch | 
 

 Game of Thrones

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Micah
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 42

BeitragThema: Game of Thrones   27.03.13 2:50 © Micah


Game of Thrones ist eine US-amerikanische Fantasy-Fernsehserie von David Benioff und D. B. Weiss für den US-Kabelsender HBO. Die von den Kritikern sehr gelobte und auch kommerziell erfolgreiche Serie basiert auf den Romanen "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin. Die Sommer dauern mehrere Dekaden und die Winter können ein Lebenlang anhalten. Vom ränkevollen Süden bis hinzu den wilden Ostländern, im eisigen Norden und an der uralten Mauer, die das Land von der Dunkelheit trennt, kämpfen die machtvollen Familien der sieben Königreiche verbissen um den Eisernen Thron. Es ist ein hintergründiges und betrügerisches Spiel um Einfluss und Ehre, Unterwerfung und Triumph. In Game of Thrones, dem Spiel um den Thron, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Gewinn oder stirb.



Staffel 1:
Die Serie beginnt zu einem Zeitpunkt, als ein neuer Machtkampf zu entbrennen droht. Die maßgeblich Beteiligten sind die mächtigen Adelsfamilien Stark, Lennister und Baratheon. Robert Baratheon (Mark Addy) fragt seinen alten Freund Eddard Stark (Sean Bean), ob dieser ihm als sein oberster Berater dienen will. Eddard vermutet, dass sein Vorgänger Jon Arryn, der für Robert und ihn wie ein Ersatzvater war, ermordet worden ist. Es stellt sich heraus, dass das Haus Lennister, aus dem auch Roberts Ehefrau Cersei (Lena Headey) stammt, eigene Ziele hinsichtlich des Eisernen Throns verfolgt. Der Konflikt zwischen diesen Familien und den anderen einflussreichen Adelshäusern (wie den Graufreuds, Tullys, Arryns und Tyrells) führt schließlich zum Bürgerkrieg. Gleichzeitig erwacht im Norden, jenseits des gewaltigen Eiswalls, der die sieben Königreiche dort abschirmt, eine uralte und gefährliche Macht, von der aber während der Thronkämpfe im Süden kaum jemand Notiz nimmt. Jenseits des Meeres auf dem Kontinent Essos planen in der Zwischenzeit die letzten überlebenden Mitglieder der ehemaligen Königsfamilie Targaryen die Rückkehr nach Westeros, um den Thron zurückzugewinnen.




Staffel 2:
Im Reich tobt ein Bürgerkrieg zwischen Stannis und Renly Baratheon sowie dem neuen König Joffrey I. Baratheon, der außergewöhnlich tyrannisch herrscht. Unterstützung erhält Joffrey (Jack Gleeson) dabei vom Haus Lennister. Stannis (Stephen Dillane) und Renly (Gethin Anthony) hingegen sind uneinig und streiten sich darum, wer der rechtmäßige Nachfolger ihres Bruders ist. Renly stützt sich auf die Sturmlande und auf das einflussreiche Haus Tyrell, während Stannis immer mehr der mysteriösen Melisandre (Carice van Houten) Vertrauen schenkt. Der Norden hat sich unter Robb Stark (Richard Madden) für unabhängig erklärt und führt gegen die Lennisters in den Flusslanden und im Westen Krieg. Arya Stark (Maisie Williams) ist auf der Flucht, ihre Schwester Sansa (Sophie Turner) ist eine Geisel der Lennisters in Königsmund, wohingegen Jaime Lennister (Nikolaj Coster-Waldau) eine Geisel der Starks ist. Die neue amtierende Hand Tyrion Lennister (Peter Dinklage) versucht in Königsmund die Lage unter Kontrolle zu halten, wobei er sich gegen seine intrigante Schwester Cersei durchsetzen muss. Auf den Eiseninseln plant in der Zwischenzeit Balon Graufreud (Patrick Malahide) von den Thronkämpfen im Reich zu profitieren. Die Männer der Nachtwache unternehmen eine Expedition in das Land jenseits der Mauer, um die unklare Lage vor Ort zu untersuchen. Währenddessen kämpft Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) auf dem Kontinent Essos um ihr Leben und das Bestehen ihrer Gefolgschaft. Ihr Ziel ist es, Westeros zu erreichen und mit Hilfe ihrer Drachen den Eisernen Thron zu gewinnen.




Staffel 3:
In Westeros scheinen die Lennisters den „Krieg der fünf Könige“ so gut wie gewonnen zu haben. Stannis Baratheon, der die potenziell größte Bedrohung darstellte, ist geschlagen und verfügt nur noch über wenige Truppen. Das Haus Tyrell hat sich den Lennisters angeschlossen und die geplante Heirat von Joffrey mit Margaery Tyrell (Natalie Dormer) soll das neue Bündnis der beiden mächtigsten Häuser im Reich bekräftigen. Während Tywin Lennister (Charles Dance) nun als neue Hand in Königsmund faktisch regiert, ist Tyrions Stellung am Hof sehr unsicher geworden, doch auch Cersei muss erkennen, dass ihr Einfluss schwindet. Robb Stark hat zwar jede Schlacht gewonnen, dennoch scheint er den Krieg zu verlieren. Die Lennisters sind nicht geschlagen und verfügen über große Ressourcen, im Norden toben weiterhin die Männer der Eiseninseln und Winterfell ist nur noch eine Ruine. Robbs Liebesheirat mit Talisa (Oona Chaplin) hat zudem sein Verhältnis zu den Freys stark belastet. Sansa ist weiterhin eine Geisel der Lennisters. Während Bran (Isaac Hempstead-Wright) und Rickon (Art Parkinson) gemeinsam mit Meera (Ellie Kendrick) und Jojen Reet (Thomas Brodie Sangster) im Norden auf dem Weg zur Mauer sind, ist Arya in den Flusslanden auf der Flucht. Jaime Lennister und Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) sind währenddessen auf dem Weg nach Königsmund, wobei sie unterwegs von Männern gefangen genommen werden, die Lord Bolton unterstehen, einem Gefolgsmann der Starks. In Essos erreicht Daenerys Targaryen die sogenannte Sklavenbucht, wo sie dort ausgebildete Elitetruppen (die sogenannten „Unbefleckten“) erwerben will, um den Eisernen Thron zu gewinnen, doch verfolgt sie noch andere Ziele. Unerwartet schließt sich Ser Barristan Selmy (Ian McElhinney) Daenerys an. Im Land jenseits der Mauer sind die meisten Männer der Nachtwache von den „weißen Wanderern“ massakriert worden; die wenigen Überlebenden versuchen die Mauer zu erreichen und die Menschen im Süden vor der neuen Bedrohung zu warnen. Jon Schnee (Kit Harington) hat sich zum Schein den Wildlingen unter Manke Rayder (Ciarán Hinds) angeschlossen, doch seine Loyalität wird auf eine harte Probe gestellt. Rayder plant, nach Süden vorzustoßen, um der Gefahr durch die weißen Wanderer zu entkommen, doch dazu muss zuerst die Mauer überwunden werden.




Staffel 4:
Mit dem Tod Robb Starks und der Vernichtung seines Heeres ist die Rebellion des Nordens gegen den Thron faktisch beendet, doch die Lage im Reich bleibt weiterhin angespannt, zumal Stannis noch immer lebt und ganze Landesteile vom Bürgerkrieg verheert sind. Jaime Lennister ist nach Königsmund zurückgekehrt, wird dort aber von Cersei kühl empfangen, während Tywin seinen Sohn dazu drängt, das Erbe von Casterlystein anzutreten. Tyrion wird nun mit Sansa Stark verheiratet, die von den Nachrichten über die brutale Ermordung Robbs und Catelyns (Michelle Fairley) traumatisiert ist. Wenngleich Tyrion nun Meister der Münze ist, ist er am Hof weiterhin faktisch isoliert, während die Tyrells an Einfluss gewonnen haben. Die königliche Hochzeit Joffreys mit Margaery Tyrell rückt ebenfalls näher. Prinz Oberyn Martell (Pedro Pascal) aus Dorne trifft nun am Hof ein und ist darauf aus, für den Mord an seiner Schwester Elia Rache zu nehmen, die am Ende von Roberts Rebellion während der Plünderung Königsmunds durch die Lennisters ermordet wurde. Arya Stark ist weiterhin auf der Flucht, während Bran Stark, Hodor (Kristian Nairn) sowie die Reets im Land nördlich der Mauer unterwegs sind. Der Norden wird weiterhin teilweise von Männern der Eiseninseln kontrolliert, wo der neue Wächter des Nordens, Roose Bolton (Michael McElhatton), seine nächsten Schritte plant. Auf der Mauer bereiten sich die Männer der Nachtwache auf den Angriff der Wildlinge unter Führung von Manke Rayder vor. In Essos hat Daenerys Targaryen die Stadt Yunkai erobert, sich ein Heer von Elitesoldaten gesichert und erobert schließlich Meereen, die letzte verbliebene und größte Stadt der Sklavenbucht; währenddessen sind ihre heranwachsenden Drachen immer schwieriger zu kontrollieren. Während der Hochzeit wird Joffrey Lennister vergiftet und stirbt. Sein jüngerer Bruder Tommen (Callum Wharry) wird zum neuen König ausgerufen. Sansa Stark flieht aus Königsmund mit Hilfe von Petyr Baelish (Aidan Gillen) nach Hohenehr.



Staffel 5 erscheint Anfang April

Nach oben Nach unten
Micah
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Game of Thrones   27.03.13 5:15 © Micah

Muss man zu dieser Serie noch irgendwas sagen? SCHAUT SIE EUCH AN!!!! In der Modebranche würde man dazu sagen: ein Must-have.
SternSternSternSternStern
Nach oben Nach unten
Vinex

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 30.09.13

BeitragThema: Re: Game of Thrones   26.01.14 12:51 © Vinex



Ich sag nur Winter is coming! Hoffentlich kommt Dany endlich mit ihren Drachen. Diese blöden Lannister und dieses verzogene Balg namens Joffrey.

Nach oben Nach unten
Micah
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Anmeldedatum : 18.04.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Game of Thrones   26.01.14 17:40 © Micah

Angefixt....angefixt....nänänänä
Nach oben Nach unten
Vinex

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 30.09.13

BeitragThema: Re: Game of Thrones   26.01.14 18:36 © Vinex

Ich könnt das Lied ewig hören. ^^

:P    
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Game of Thrones    © Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten
 

Game of Thrones

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Game of Thrones
» Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
» Game of Thrones RPG
» Zweiter Teaser für Episode VII
» Game of Thrones

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Equilibrium :: Off-Topic-Bereich :: Filme/Serien :: Serien-